Geschichte 

Leserfreiheit
Wo man einst den Schüler fragte

wie der Reim denn sei zu deuten
begab es sich, dass nicht behagte
seine Antwort jenen Leuten

die nicht müde zu betonen:
"Lieber Schüler, tut mir leid
bei den Interpretationen
ist nur eine je gescheit."

Jener Schüler später dachte:
Mag mir mal ein Reim entgleiten
dann für jeden frei ich machte
alles daraus abzuleiten.



Curriculum litterarum von Michael Höfler

  • Ende 1971: Blickt auf seine Geburtsurkunde. Kannn sie nicht lesen.
  • Grundschule 1978-82: Zwei Erstlingsgedichte ("Der Osterhase Meier", "Das Schulhaus"), kurz nach Erscheinen vergriffen.
  • Gymnasialzeit 1982-91: Fällt literarisch nur durch mittelmäßige Aufsätze und satirische Prosa im typischen Schülerstil auf.
  • 1995: Wiederentdeckung der Dichtung; versucht, Unsinn zurechtzureimen und Unvereinbares zusammenzumontieren.
  • 1998-: Schreibt im Beruf literarisch wertlose wissenschaftliche Prosa.
  • 2006- Romane, Kurztexte und Blogartiges
  • Zukunft: Weltrettung

Chronologie

------------->---------------------->--------------------------->----------

Chronologie